Official eMule-Board: Emule Lowid - Official eMule-Board

Jump to content


Page 1 of 1

Emule Lowid Emule LowID Firewalled

#1 User is offline   Cyberghost 

  • Newbie
  • Pip
  • Group: Members
  • Posts: 3
  • Joined: 06-June 20

Posted 06 June 2020 - 07:13 PM

Hallo!

Ich weis es gibt auch eine Hilfe zu dem Thema LowID bzw. Firewalled und bin eigentlich ein langjähriger Emule User (Share mehrere hundert Gigabyte), habe Emule 0.50a also die letzte Version
und Windows 7 benutze zur Zeit NordVPN (die haben auch P2P Server) hatte früher NVPN. Und vor einem Jahr oder so hatte Ich immer eine HighID daher verstehe Ich nicht, warum aufeinmal seit
einem Jahr oder so Emule mit VPN nicht mehr läuft zumindest nur mit LowID??? Das gibts doch nicht, wieso hat es vorher funktioniert, was hat sich geändert?

Und da Ich am Esel hänge also das Programm toll finde, möchte Ich alles erdenkliche versuchen den Esel mit HighID zum laufen zu bringen, falls ohne VPN dann mittels
Proxy? Oder gibts eine andere Möglichkeit??? Möchte einfach anonym Emule nutzen aber trotzdem mit HighID hoffe das geht noch irgendwie???

gr

Cyberghost
0

#2 User is offline   Campo 

  • Member
  • PipPip
  • Group: Members
  • Posts: 47
  • Joined: 18-June 19

Posted 06 June 2020 - 07:34 PM

Hi. P2P Server heißt im Prinzip wohl nicht mehr als, dass dort P2P erlaubt ist. (Dort soll der Traffic andere Kunden nicht beim Streamen oder Spielen stören). Eine High ID ist nach wie vor unmöglich bei NordVPN zu haben.

Port-Forwarding muss explizit erlaubt sein. Ein Anbieter der es hat, wird es auch als feature/Angebot hervorheben.

Mir ist derzeit nur AirVPN bekannt, welches ich auch schon länger nutze und super zufrieden bin.

Auch wird bei vielen Anbietern nur das Torrentnetzwerk unter P2P verstanden, welches auch irgendwie ohne Portfreigaben funktioniert, aber nur ausreichend (Für Uploader/Releaser sind trotzdem freie Ports stark zu empfehlen) . BitTorrent mit freien Ports geht deutlich besser. Bei Emule erschwert eine lowID alles um einiges, sowie dass emule kein IPv6 kann.

Cyberghost hat übrigends auch kein Port Forwarding^^

This post has been edited by Campo: 06 June 2020 - 07:36 PM

0

#3 User is offline   Cyberghost 

  • Newbie
  • Pip
  • Group: Members
  • Posts: 3
  • Joined: 06-June 20

Posted 06 June 2020 - 08:32 PM

Hallo @Campo

Danke für deine ehrliche Antwort, ja genauso ist es leider, hm dieser AirVPN Anbieter den kannte Ich noch nicht muss Ich mir mal ansehen. Und habe ja 30 tage Kündigungsfrist bei NordVpn obwohl der Support von Nord ist echt lobenswert weil die haben sich sehr bemüht heute wegen der Paddle Paypal Zahlung usw. Aber vl wechsel Ich trotzdem weil der Esel geht mir halt ab :)
Danke jedenfalls für den Tipp


gr

Cyberghost
0

#4 User is online   megaT 

  • Member
  • PipPip
  • Group: Members
  • Posts: 38
  • Joined: 09-May 20

Posted 06 June 2020 - 08:43 PM

Da gibt es kein Geheimnis, es geht sich immer um Port's die auf dem Gerät zu erreichen sein müssen.
Bittorrent kommt mit einem einzigen Port aus, bei ED2K/eMule benötigt man leider 2 verschiedene Ports (sowie UDP) -
aber bei jedem VPN Anbieter der Portweiterleitungen anbietet sollte es auch funktionieren. Sonst einfach mit dem Support quatschen.
Bei PerfectPrivacy geht es übrigens auch, aber die sind bisschen teuer.
0

#5 User is offline   Cyberghost 

  • Newbie
  • Pip
  • Group: Members
  • Posts: 3
  • Joined: 06-June 20

Posted 07 June 2020 - 01:14 AM

Danke @megaT

So habe jetzt auch diesen AirVpn der wirklich klasse ist, habe aber OpenVPN wegen meinem Win7 genommen und bin jetzt mit einem P2P verbunden und yeah HighID in Emule, allerdings musste Ich gerade
feststellen das weniger Sources nun in Emule vorhanden sind naja hoffe die Leute kommen wieder zu Emule eines der besten Filesharing Prog. überhaupt!

gr

Cyberghost
0

  • Member Options

Page 1 of 1

1 User(s) are reading this topic
0 members, 1 guests, 0 anonymous users